Einträge mit dem Schlagwort Marketingkonzept

Moneymento: Wie du den Geldhahn aufdrehst und Fülle fließ...

Moneymento

Die Berufung zum Beruf machen. Immer mehr Menschen folgen dem Ruf ihrer inneren Stimme – und machen sich selbständig. Wichtig für selbständigen Erfolg ist auch die Einstellung zum Geld – dein Moneymento. Wie du im Kopf den Geldhahn aufdrehst, damit Fülle fließen und du von deinem Unternehmen leben kannst, darum geht es hier.   Was […]

Projektplanung einfach und schnell mit MS-Project

Projektplanung

.Hast du schon mal ein Projekt geplant? Vielleicht ein Event veranstaltet? Oder so umfangreiche Organisationsaufgaben gehabt, dass du fürchten musstest, den Faden zu verlieren? Dann bist du sicher ein Fan von einem Tool, das dir die Projektplanung erleichtert. So eine  Software ist Project 2016 Das passende Handbuch, um das System zu erlernen, gibt es auch: […]

In 21 Tagen zum besseren Text – ein Arbeitsbuch für Selbs...

Arbeitsbuch

Werbetexte schreiben lernen Hsgb. Eva Laspas Hier ist das brandneue Arbeitsbuch für Selbständige. Worum geht es? Nun, was neue Selbständige gleich zu Beginn brauchen, sind neben einem guten Businessplan und Marketingkonzept, gleich die ersten Werbemittel: Geschäftsdrucksorten, Schilder, Folder, Visitenkarte, Webseite, Social-Media-Präsenz … Das alles will getextet werden. Die Frage ist nun: WIE; und WARUM eigentlich? […]

Marketingplan: Absatzstrategie für soliden Geschäftsaufba...

Marketingplan

Ein Marketingplan, was ist das? Ganz ehrlich: Es macht mehr Spaß, einen Marketingplan zu erstellen, als nur darüber zu schreiben. Egal, wie man es formuliert, Marketing klingt trocken, anstrengend und langweilig. Praktisch ist das Gegenteil der Fall: Marketing hat viel mit entdecken und erobern zu tun. Es hat etwas Abenteuerliches. Da ist der Markt, das […]

Unternehmenskonzept: 3-Stufen-Plan für soliden Geschäftsa...

Selbstorgaisation

Ein Unternehmen gründen, selbständig sein; finanziell unabhängig und frei. Davon träumen viele. Unternehmerischer Erfolg braucht allerdings vor allem eines: Ein Unternehmenskonzept. Also eine ausgezeichnete Selbstorganisation. Das finden manche todlangweilig.  Nicht so Katja Schönefeld und Jessika Fichtel. Die beiden möchten gerne wissen, wie andere ihre täglichen Aufgaben – und damit Ergebnisse und Erfolge organisieren. Deshalb haben […]