5 Phasen der Veränderung

Wir erleben eine Zeit der Veränderung. Bis wir soweit sind, den Prozess und das Resultat zu akzeptieren, durchlaufen wir mehrere Phasen.

Der Stein ist gefallen. Was läuft, läuft und ist nicht mehr aufzuhalten …
Unser altes, gewohntes Leben geht durch einen (Sterbe-) Transformationsprozess. 


War alles, was wir taten und hatten tatsächlich so toll? Warum haben wir dann so viel gejammert? „Es muss sich was ändern“, hat es geheißen, „so kann es nicht weiter gehen …“ Und tatsächlich, nun geht es so nicht weiter. Nun ändert sich was. Ob uns das jetzt gefällt? Nein. Denn, mitmachen will man’s halt nicht. Es soll sich was ändern, nur für mich soll bitte alles bleiben wie bisher…


Tja, und nun die Erkenntnis: So läuft das nicht.
Das jetzt, das geht uns alle an.
Ob es uns gesundheitlich erwischt, wirtschaftlich oder doppelt …
Das Schicksal jedes einzelnen kann einen milden Verlauf nehmen, einen mittleren/schweren oder tödlichen …
Das ist nicht schön, das ist traurig.
Und immer, wenn wir von Trauer unmittelbar und persönlich betroffen sind, durchlaufen wir einen Prozess:

Diese 5 Phasen der emotionalen Transformationsbewältigung 

Jeder durchwandert das. Wenn man erfährt, dass man vor einer ausweglosen Situation steht und es kein Zurück mehr gibt. Dann spürt man Angst, denn es wird eng. Aber es hilft alles nichts, man muss da jetzt durch, ob es einem passt oder nicht. Ob man es als falsch oder richtig empfindet, als gerecht oder ungerecht. Es ist, wie es ist.

Vor uns liegt ein emotionaler Marathon. Anhand dieser 5 Phasen kann jeder erkennen, wo er/sie sich auf der Strecke befindet:

Phase 1: Das Leugnen


Das nicht wahrhaben wollen. Befunde werden nicht ernst genommen und man ist der Meinung, dass es sich um eine Fehldiagnose oder einen Irrtum handeln muss.

Das liegt für die meisten von uns in Österreich seit Anfang März hinter uns. Ein paar aber stecken immer noch drin.

Phase 2: Der Zorn


Die zweite Phase wird von Wut dominiert. Es kann zu unkontrollierten Wutausbrüchen kommen. 

Kann man wohl sagen …

Phase 3: Das Verhandeln


Oft ist diese Phase nur kurz und flüchtig. Man sucht einen Ausweg – auch, um sich von empfundener Schuld zu befreien. Oft im Versuch eines Handels (mit Gott). 

Das weiß jeder nur für sich, ob er soweit schon war

Phase 4: Die Depression


Verzweiflung und Verlust lösen in dieser Phase die Erstarrung, den Zorn und die Wut ab. Hilfe kann hier erfolgen, indem man die Sorgen mildert. So gut es eben geht.

Manch fühlen sich bereist wie erstarrt. Andere – und das ist erfreulich – kommen aus dem schwarzen Loch heraus und versuchen anderer Menschen Sorgen zu mildern. So gut es ihnen möglich ist.

Phase 5: Die Akzeptanz


Diese Phase ist die Schwierigste. Man muss loslassen, woran man festgehalten hat. Und sich vertrauensvoll in das begeben, was Zukunft ist.

Ich wünsche dir Hoffnung, Kraft, Liebe und Vertrauen.
Und dass unser Leben nachher ein besseres ist, als das, das wir in diesen Tagen hingegeben haben.

GRATIS E-Book
I agree to have my personal information transfered to MailChimp ( more information )
Endlich mehr Webseiten-Besucher! Professionell TEXTEN fürs Web - der 11 Punkte Plan - Webtext schreiben für Mensch und Maschine. Im Web gefunden werden und Kunden gewinnen.
Kein Spam! Deine E-Mail wird nicht an Dritte weitergegeben
Dir gefällt dieser Beitrag? Teile ihn bitte in deinem Netzwerk.
Similar posts
  • Kreativtage: Entfessle den Künstler in dirSehnst du dich auch danach, den Künstler in dir zu entfesseln? Dann besuche unsere Kreativtage … Künstlernaturen streben nach einem Leben, das sich für sie „richtig“ anfühlt. Sie setzen alles daran, die Hürden zu überwinden, die ihnen dabei im Wege steht. Sie streben danach, ihre Berufung zu leben, die ihnen die Freiheit gibt, auf ihre werteorientierten, [...]
  • Kreativtage – verzaubere dein LebenMan kann ein paar Tage Urlaub machen – und frische Kraft und Energie für seinen Alltag tanken. Oder einen Workshop besuchen – und so an seiner Persönlichkeitsentwicklung arbeiten. Das Feinste überhaupt ist, Urlaub mit Workshop zu verbinden: Kreativtage. Kreativtage von 11. bis 14. Juni 2020 Brunnbachschule / Nationalpark Kalkalpen OÖ Was machen wir bei den Kreativtagen, was [...]
  • Meditation: Wie unser Geist unser Dasein formtMeditation fördert eine höhere Belastbarkeit bei Schwierigkeiten und stärkt  die Selbstkontrolle, was uns zum Souverän unserer Emotionen macht, anstatt zu ihren Sklaven. Anhand einer Meditationsstudie zeigt dieser Artikel, wie unser Geist unser Leben formt. Unser Geist trifft ständig Entscheidungen: „ Soll ich noch die Wäsche bügeln, obwohl ich schon müde bin, oder lieber bei einer Tasse [...]
  • Wer sich selber liebt, kann selber liebenIn uns allen wohnt eine tiefe Sehnsucht nach Liebe. In einer Welt, die begonnen hat, sich immer stärker im Außen zu orientieren, suchen wir nach dieser Liebe in Form von Wertschätzung, Anerkennung und Anteilnahme durch unsere Mitmenschen; Partner, Eltern, Kinder, Freunde, Vorgesetzte und Kollegen … Dadurch haben wir die Ansicht entwickelt, vor allem „gut funktionieren“ [...]
  • Freude-EKG – mehr Glück statt StressWenn wir eine Erfahrung verkörpern, sprich nach ihr Leben, schreiben wir dadurch unser Lebensmuster. Wissen ist für den Geist, Erfahrung ist für den Körper. Die Epigenetik sagt: Wenn die Außenwelt neuen Genen neue Signale schickt – indem wir beispielsweise beginnen, Heilsame Lieder zu singen oder Energetischen Bauchtanz betreiben – und sich dieses äußerliche Erlebnis mit [...]

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer schreibt hier

Bella Bley

Servus,

ich heiße Bella Bley. Reisen. Kreativ & selbständig sein. Die Berufung erfolgreich zum Beruf machen. Arbeiten wann und wo ich will, sich frei fühlen, entfalten können, selbstbestimmt und unabhängig sein. Ist das auch genau deins? Prima. Dann bist du hier richtig. Bei mir geht es ums Reisen – die Welt und dabei sich selbst dabei entdecken. Um die kreative Schöpferkraft und darum, den inneren (Lebens)Künstler zu entfalten. Und um ein erfülltes Berufsleben. Ich unterstütze dich strategisch und kreativ, deine Berufung erfolgreich zum Beruf zu machen. Als Tourismuskauffrau, Dipl. Mediendesignerin, Texterin, Marketing- & Mindstyle-Mentorin stehe ich dir mit Rat und Tat zur Seite.

Hol dir dein GRATIS E-Book

(Un)endlich viele Website-Besucher

Erfahre, wie du für Mensch und Maschine schreibst, damit Leser deine Texte lieben und Suchmaschinen sie gut listen. So gewinnst du über deine Website Kunden.

book-professionelle-webtexte
Deine Daten sind bei mir sicher.

Kontaktiere mich