Wer sich selber liebt, kann selber lieben

Selbstliebe, Freiheit

cocoparisienne / Pixabay

In uns allen wohnt eine tiefe Sehnsucht nach Liebe.

In einer Welt, die begonnen hat, sich immer stärker im Außen zu orientieren, suchen wir nach dieser Liebe in Form von Wertschätzung, Anerkennung und Anteilnahme durch unsere Mitmenschen; Partner, Eltern, Kinder, Freunde, Vorgesetzte und Kollegen …

Dadurch haben wir die Ansicht entwickelt, vor allem „gut funktionieren“ zu müssen, um in den Augen anderer liebenswert zu sein.

In dieser leistungsorientierten Welt, die randvoll ist, mit Idealvorstellungen und Erwartungshaltungen, versuchen wir überhöhte Ansprüche zu erfüllen, um uns einen Platz im Herzen der Gesellschaft zu verdienen. Weil ja immer nur die besten gewinnen. Im Kampf um die Pole Position geraten persönliche Bedürfnisse ins Hintertreffen und wir geben uns ein Stück weit selber auf.

Selbstliebe

Raum und Zeit für sich selbst, wird einem gerne als Egoismus ausgelegt. Selbstliebe wird dann mit Narzissmus verwechselt. Dabei sind Selbstsucht und Selbstliebe denkbar weit von einander entfernt. Denn die Sucht – die verbissene Suche nach Geltung – des Selbstsüchtigen, wurzelt im Mangel an Eigenliebe. Das innere Defizit an Liebe entfacht die äußere Gier, die die Egozentrik füttert; den Hunger, um jeden Preis im Mittelpunkt zu stehen.

Echte Selbstliebe ist hingegen ein Ausgangspunkt. So etwas wie der sichere Hafen, wo man innere Geborgenheit, inneren Frieden, innere Sicherheit, Selbstfürsorge und Selbstvertrauen tankt, um so bestens ausgestattet in die raue See der Leistungsgesellschaft aufzubrechen.

Der Verlust der inneren Kraft kann nie wirklich in der äußeren Welt aufgeladen werden. Wie kann man von einem anderen erwarten, was man für sich selbst nicht übrigen hat. Und wenn die Liebe schon nicht für sich selber reicht, woher dann Liebe, Mitgefühl und Fürsorge für andere nehmen?

Wir müssen also bei uns selbst beginnen

 

Selbstfürsorge

Sorge gut für dich. Das nennt sich Selbstfürsorge. Daraus schöpft man Kraft, um auch für andere gut zu sorgen.

Selbstmitgefühl

Begegne deinen eigenen Träume, Wünschen und Bedürfnissen mit Achtsamkeit. Entwickle ein Gespür für den Herzschlag des eigenen Wesenskerns. Das nennt sich Selbstmitgefühl. Daraus gewinnt man Mitgefühl für die Träume, Wünsche und Bedürfnisse anderer.

Gönnertum

Gönne dir selbst Gutes. Wer nicht ständig das Gefühl hat, selbst zu kurz zu kommen, gönnt auch anderen Gutes. So wird man vom Neider zum Gönner. Und man entwickelt sich zu einem liebevollen Menschen.

Wertschätzung

Menschen, die beginnen sich selbst anzunehmen, kommen mit sich ins Reine. Menschen, die mit sich selbst ins Reine kommen, begegnen sich selbst mit Respekt und Wertschätzung.

Und jemand, der für sich selbst Respekt und Wertschätzung übrigen hat, hat auch für andere Respekt und Wertschätzung übrig.

Fülle

Es ist so: Jemand der ein volles Herz hat, kann aus vollem Herzen geben.

Wer sich selber liebt, kann selber lieben.

GRATIS E-Book
I agree to have my personal information transfered to MailChimp ( more information )
Endlich mehr Webseiten-Besucher! Professionell TEXTEN fürs Web - der 11 Punkte Plan - Webtext schreiben für Mensch und Maschine. Im Web gefunden werden und Kunden gewinnen.
Kein Spam! Deine E-Mail wird nicht an Dritte weitergegeben
Dir gefällt dieser Beitrag? Teile ihn bitte in deinem Netzwerk.
Similar posts
  • Kreativtage: Entfessle den Künstler in dirSehnst du dich auch danach, den Künstler in dir zu entfesseln? Dann besuche unsere Kreativtage … Künstlernaturen streben nach einem Leben, das sich für sie „richtig“ anfühlt. Sie setzen alles daran, die Hürden zu überwinden, die ihnen dabei im Wege steht. Sie streben danach, ihre Berufung zu leben, die ihnen die Freiheit gibt, auf ihre werteorientierten, [...]
  • Kreativtage – verzaubere dein LebenMan kann ein paar Tage Urlaub machen – und frische Kraft und Energie für seinen Alltag tanken. Oder einen Workshop besuchen – und so an seiner Persönlichkeitsentwicklung arbeiten. Das Feinste überhaupt ist, Urlaub mit Workshop zu verbinden: Kreativtage. Kreativtage von 11. bis 14. Juni 2020 Brunnbachschule / Nationalpark Kalkalpen OÖ Was machen wir bei den Kreativtagen, was [...]
  • Meditation: Wie unser Geist unser Dasein formtMeditation fördert eine höhere Belastbarkeit bei Schwierigkeiten und stärkt  die Selbstkontrolle, was uns zum Souverän unserer Emotionen macht, anstatt zu ihren Sklaven. Anhand einer Meditationsstudie zeigt dieser Artikel, wie unser Geist unser Leben formt. Unser Geist trifft ständig Entscheidungen: „ Soll ich noch die Wäsche bügeln, obwohl ich schon müde bin, oder lieber bei einer Tasse [...]
  • Freude-EKG – mehr Glück statt StressWenn wir eine Erfahrung verkörpern, sprich nach ihr Leben, schreiben wir dadurch unser Lebensmuster. Wissen ist für den Geist, Erfahrung ist für den Körper. Die Epigenetik sagt: Wenn die Außenwelt neuen Genen neue Signale schickt – indem wir beispielsweise beginnen, Heilsame Lieder zu singen oder Energetischen Bauchtanz betreiben – und sich dieses äußerliche Erlebnis mit [...]
  • STRESS adéWenn wir eine neue Lebenseinstellung kennenlernen und diese immer wieder wiederholen, dann verkörpern wir irgendwann diese neue Philosophie. Sie wird zu einer Lebenshaltung. Wir haben ein Gefühl für die Sache.   Wissen füllt den Kopf, Erfahrung den Körper   Stress adé beginnt mit der Einsicht, dass man ruhig und gefasst das tägliche Arbeitspensum im Büro, [...]

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer schreibt hier

Bella BleyHi, ich bin Bella Bley …

… und liebe das „bella Leben“. Dazu gehört: Selbständig sein. Die Berufung erfolgreich als Beruf ausüben. Zeit- und ortsungebunden arbeiten. Sich frei fühlen, entfalten können, selbstbestimmt und unabhängig sein. Ist das auch dein Lebensziel? Prima. Dann bist du hier richtig. Ich unterstütze dich strategisch und kreativ, deine Berufung erfolgreich zum Beruf zu machen. Als Dipl. Mediendesignerin, Texterin, Marketing- & Mindstyle-Mentorin stehe ich dir mit Rat und Tat zur Seite.

Hol dir dein GRATIS E-Book

(Un)endlich viele Website-Besucher

Erfahre, wie du für Mensch und Maschine schreibst, damit Leser deine Texte lieben und Suchmaschinen sie gut listen. So gewinnst du über deine Website Kunden.

book-professionelle-webtexte
Deine Daten sind bei mir sicher.

Kontaktiere mich

Beliebte Artikel