Moneymento – Nein, das Buch sagt nicht „mach mehr, dann bist du wer …“

MoneymentoMoneymento: Ich dachte, es geht bestimmt darum, wie man Geld macht und reich wird und fühlte mich gleich ein wenig dings. Aber nein, das Buch sagt nicht „mach mehr, dann bist du wer“, sondern es fragt dich, wie du eigentlich über Geld und das alles denkst.

 

Ein Buch über Geld

 

Da kommt vielen gleich die Galle hoch. Sie denken prompt an Gewinnmaximierung und Profitgier. An Ausbeutung, Verschwendung und Habsucht. Muss man da durch seinen eigenen Wunsch nach „mehr“ auch noch zu den Schuldigen gehören? Und wäre Verzicht denn nicht die noblere Geste? Verlangt nicht allein der Anstand schon nach Einschränkung? Wer kein Geld in die Hände bekommt, kann sich auch nicht die Finger daran schmutzig machen …

Im gleichen Atemzug höre ich aber ständig: „Wenn ich nur mehr verdienen würde. Wenn ich bloß leichter mit dem Geld auskäme … Wenn ich es einfach mal ausgeben könnte, ohne Bedenken und Gewissensbisse.“


MoneymentoViele unbewusste Ansichten und Verhaltensweisen führen zu einer Geldabweisung, obwohl man das eigentlich gar nicht will. Geldnöte sind die Folge. Und das nur, weil man falsch denkt. MONEYMENTO – MENTALES SCHAFFT REALES, bringt Licht in dunkle Gedankengänge und zeigt Wege aus der Begrenzung. So kann das Geld wieder frei fließen und Fülle in dein Leben bringen.

Zum E-Book Moneymento


Mangel ist ein Irrtum der Gedanken

 

Das Gefühl des Mangels an eigenem Geld und die Enttäuschung über ein zu geringes Einkommen grassiert in auffälligem Ausmaß innerhalb der weiblichen Gesellschaft der heutigen Zeit. Im speziellen unter Selbständigen. Die weibliche Emanzipation ist eine junge Entwicklung, die gerade mal vor 100 Jahren Fahrt aufnahm. Erst in den 1970er-Jahren haben wir gelernt, dass wir arbeiten gehen dürfen, ohne unsere Männer um Erlaubnis fragen zu müssen. Bis zu einem gewissen Grad haben wir heute nun auch gelernt, dass wir eine Arbeit wählen dürfen, die unserer Leidenschaft entspricht. Dass wir unsere Berufung zum Beruf machen dürfen.

Ohne Geld, ka Musi

Gerade wer vorhat, in die Selbständigkeit zu investieren, und in der Folge selbständig sein Einkommen erwirtschaften will, braucht einfach eine positive Haltung zu Geld. Geld dienst uns als Existenzgrundlage und wenn diese Basis – schon rein mental und emotional – wackelt, ist es eher unwahrscheinlich, eine stabile Existenz darauf aufzubauen.

 

Zusammenhang zwischen Denkweise und Lebensart

 

Nun steht der nächste Entwicklungsschritt an: Uns zu erlauben, dass wir mit der Ausübung dieses Berufes auch Geld verdienen dürfen – und zwar so richtig.

Das ist eine Denksportaufgabe der besonderen Güte. Denn erstens haben wir von klein auf gelernt, dass Arbeiten kein Honigschlecken ist, dass Geld verdienen harte Arbeit ist und dass es unter Frauen als unanständig gilt, sich „zu verkaufen“. Da stellt sich die Frage: Gibt es einen Zusammenhang zwischen Denkweise und Kontostand, Lebensart und Lebensglück?

Fakt ist doch, Frauen sind traditionell darauf konditioniert, für andere da zu sein, Dienst an der Allgemeinheit zu leisten – unentgeltlich versteht sich. Großzügig sein, uneigennützig handeln, ist eine weibliche Tugend. Und die Hemmschwelle, für erbrachte Leistung seinen Preis zu nennen, ist hoch und will erst überwunden werden.

Der Wunsch nach Geld ist völlig okay

 

Dafür muss im Kopf aber erst mal der Schranke hochgehen, sonst kann es in der Realität nicht fließen. Wenn dann Mangel das Resultat ist, das Leben nur schwer oder stark eingeschränkt möglich ist, dann krankt es. Was bedeutet, dass Betroffene in ihren natürlichen Lebensprozessen gestört sind, sich schwach fühlen und leiden.

Moneymento – ein gesundes Geldbewusstsein – legt den Grundstein für ein Leben in finanzieller Freiheit und Leichtigkeit. So gesund, dass es auf einer soliden wirtschaftlichen Basis beruht. Der Wunsch danach ist vollkommen okay. Geld ist okay. Es ist nur Energie. Im Grunde etwas Gutes, weil es Gutes vollbringt, wenn es in guten Händen ist. Deshalb ist es bei dir sicher bestens willkommen.

 

Geld willkommen heißen

 

Wenn es dir schwer fällt, Geld in deinem Leben willkommen zu heißen, frage dich, wem damit gedient ist, wenn du dich der monetären Freiheit versperrst? Welchen Sinn hat es, wenn du nur mit Ach und Krach über die Runden kommst? Wenn dir die Existenzangst ständig im Nacken und das schlechte Gewissen zubeißt, sobald du den Geldbeutel öffnest? Wozu soll das gut sein? Es ist nicht schön, wenn man sich und seine Kinder mangels Mittel nicht ausreichend versorgen kann. Nicht fein, auf Bildung und soziale Teilhabe zu verzichten, weil das Geld dafür nicht reicht. Sinn und Ziel des Lebens sind doch, sich zu entfalten.

 

Dafür musst du finanziell gesehen ja nicht gleich überschnappen. Nur weil du flüssig bist, musst du dich ja nicht wie Krösus aufspielen. Konsumverzicht steht dir ja frei. Stattdessen kannst du auch spenden oder jemanden finanziell unterstützen. Du kannst Bedürftigen unter die Arme greifen. Und du kannst auf alles, was dir überflüssig scheint, verzichten. Freiwillig. Die Sache ist dann nämlich so: du hast die Wahl. Du bist nicht zum Verzicht gezwungen.

 

Not ist keine Tugend

 

Mangel ist ein Irrtum der Gedanken und die Ursache dafür liegt in der Geisteshaltung: Entweder du denkst, finanzielle Freiheit ist okay und steht dir zu. Oder du denkst, sie steht dir nicht zu.

 

Mehr Inputs zu diesem Buch:

Armut lässt sich nicht auf Geldnot reduzieren

Erkenne deinen Wert

 


MoneymentoMit dieser Lektüre – Moneymento , Mentales schafft Reales – weißt du ganz genau, was du zu tun hast, um einen stetigen Geldfluss in deinem Leben zu erzielen. Du wirst Geld auf eine ganz andere Art sehen und verstehen lernen, Zusammenhänge erkennen, Blockaden lösen und Zugang zu deiner Quelle finden.

Zum E-Book Moneymento


Moneymento – Taschenbuch Direktbestellung:

 

Bestellvorgang: E-Mail senden: erfolg@bella-bley.com
Menge, Name, Rechnungs- und Lieferadresse angeben
€ 12,90 gegen Vorauskasse zzgl. € 2,50 Versandgebühren in Österreich.

Taschenbuch, 240 Seiten
ISBN 978-3-200-03885-1
€ 12,90 (A)
inkl. MwSt.
E-Book (amazon Kindle)
ISBN 978-3-200-03888-2
€ 8.49
GRATIS E-Book
I agree to have my personal information transfered to MailChimp ( more information )
Endlich mehr Webseiten-Besucher! Professionell TEXTEN fürs Web - der 11 Punkte Plan - Webtext schreiben für Mensch und Maschine. Im Web gefunden werden und Kunden gewinnen.
Kein Spam! Deine E-Mail wird nicht an Dritte weitergegeben
Dir gefällt dieser Beitrag? Teile ihn bitte in deinem Netzwerk.
Similar posts
  • Kreativtage: Entfessle den Künstler in dirSehnst du dich auch danach, den Künstler in dir zu entfesseln? Dann besuche unsere Kreativtage … Künstlernaturen streben nach einem Leben, das sich für sie „richtig“ anfühlt. Sie setzen alles daran, die Hürden zu überwinden, die ihnen dabei im Wege steht. Sie streben danach, ihre Berufung zu leben, die ihnen die Freiheit gibt, auf ihre werteorientierten, [...]
  • Kreativtage – verzaubere dein LebenMan kann ein paar Tage Urlaub machen – und frische Kraft und Energie für seinen Alltag tanken. Oder einen Workshop besuchen – und so an seiner Persönlichkeitsentwicklung arbeiten. Das Feinste überhaupt ist, Urlaub mit Workshop zu verbinden: Kreativtage. Kreativtage von 11. bis 14. Juni 2020 Brunnbachschule / Nationalpark Kalkalpen OÖ Was machen wir bei den Kreativtagen, was [...]
  • Meditation: Wie unser Geist unser Dasein formtMeditation fördert eine höhere Belastbarkeit bei Schwierigkeiten und stärkt  die Selbstkontrolle, was uns zum Souverän unserer Emotionen macht, anstatt zu ihren Sklaven. Anhand einer Meditationsstudie zeigt dieser Artikel, wie unser Geist unser Leben formt. Unser Geist trifft ständig Entscheidungen: „ Soll ich noch die Wäsche bügeln, obwohl ich schon müde bin, oder lieber bei einer Tasse [...]
  • Wer sich selber liebt, kann selber liebenIn uns allen wohnt eine tiefe Sehnsucht nach Liebe. In einer Welt, die begonnen hat, sich immer stärker im Außen zu orientieren, suchen wir nach dieser Liebe in Form von Wertschätzung, Anerkennung und Anteilnahme durch unsere Mitmenschen; Partner, Eltern, Kinder, Freunde, Vorgesetzte und Kollegen … Dadurch haben wir die Ansicht entwickelt, vor allem „gut funktionieren“ [...]
  • Freude-EKG – mehr Glück statt StressWenn wir eine Erfahrung verkörpern, sprich nach ihr Leben, schreiben wir dadurch unser Lebensmuster. Wissen ist für den Geist, Erfahrung ist für den Körper. Die Epigenetik sagt: Wenn die Außenwelt neuen Genen neue Signale schickt – indem wir beispielsweise beginnen, Heilsame Lieder zu singen oder Energetischen Bauchtanz betreiben – und sich dieses äußerliche Erlebnis mit [...]

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer schreibt hier

Bella BleyHi, ich bin Bella Bley …

… und liebe das „bella Leben“. Dazu gehört: Selbständig sein. Die Berufung erfolgreich als Beruf ausüben. Zeit- und ortsungebunden arbeiten. Sich frei fühlen, entfalten können, selbstbestimmt und unabhängig sein. Ist das auch dein Lebensziel? Prima. Dann bist du hier richtig. Ich unterstütze dich strategisch und kreativ, deine Berufung erfolgreich zum Beruf zu machen. Als Dipl. Mediendesignerin, Texterin, Marketing- & Mindstyle-Mentorin stehe ich dir mit Rat und Tat zur Seite.

Hol dir dein GRATIS E-Book

(Un)endlich viele Website-Besucher

Erfahre, wie du für Mensch und Maschine schreibst, damit Leser deine Texte lieben und Suchmaschinen sie gut listen. So gewinnst du über deine Website Kunden.

book-professionelle-webtexte
Deine Daten sind bei mir sicher.

Kontaktiere mich

Beliebte Artikel